home über uns projekte aktuelles impressum   restaurierung + farbdesign
   

lomnitz . dorfkirche


Die Tonnenausmalung der Kirche zu Lomnitz stammt von 1915 und ist im Jugendstil gehalten.
Konstruktiv besteht die Tonnendecke aus Holzbindern (Biegen), die mit einer Nadelholzschalung versehen wurden. Auf diese Schalung wurden Schilfrohrmatten aufgebracht, die abschließend einen Putzauftrag erfuhren. Anschließend wurde der Deckenfond grundiert, gefasst und mit Schablonierungen, Linierungen, Bänderungen und freier Malerei versehen. Diese dekorativen Elemente wurden in Leimfarbentechnik ausgeführt.

Zu Restaurierungsbeginn waren ca. 20 % der Decke totalverlustig. Es wurde neue Schalung angebracht, ein Kalkputz auf Schilfrohrmatten ausgeführt und die verlustige Malerei rekonstruiert.
Sicherungsarbeiten am historischen Putz im gesamten Deckenbereich begleiteten diese Maßnahme.

















tags: siegrun freund diplom restauratorin vdr

Karte Lomnitz

© Jörg Freund 2005 lomnitz, dorfkirche, blick in die tonnendecke